Druckervergleich

Bestseller

Druckervergleich

drucker
Bewertung 0
Hersteller
Bester Preis 0,00 €
Anbieter Amazon
drucker

HP LaserJet Pro 200 M276n

HP LaserJet Pro 200 M276n e-All-in-One Farblaser Multifunktionsdrucker (A4, Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, Ethernet, USB, 600x600)
Bewertung 4
Hersteller Hewlett Packard
UVP 329,00 €
Bester Preis 255,10 € 22% Rabatt
Anbieter Amazon
HP LaserJet Pro 200 M276n e-All-in-One Farblaser Multifunktionsdrucker (A4, Drucker, Scanner, Kopierer, Fax, Ethernet, USB, 600x600)
Für professionelle Anwender und höhere Produktivität entwickelt, ermöglicht dieser vielseitige 4-in-1-Laserdrucker (Scan-, Fax-, Kopier und Druckoptionen) eine Optimierung der Arbeitsabläufe. Durch das einfach zu bedienende Touchscreen Menü lässt es sich auch auf Geschäftsanwendungen zugreifen. Auch ohne WLAN kann man über Wireless Direct Printing/ AirPrint vom Handy und iPad aus drucken.

Laserdrucker

Laserdrucker sind schon längst nicht mehr nur in Büros und industriellen Druckbetrieben vorzufinden. Durch stetig sinkende Preise für Geräte und Zubehör erobern Laserdrucker nun auch immer schneller den Privathaushalt. Laserdrucker haben aufgrund ihrer Funktionsweise den Vorteil, dass die Tinte auf den frisch gedruckten Seiten nicht mehr verschmiert, wie noch oftmals bei den konventionellen Tintenstrahldruckern. Auch hat man nicht mehr das Problem mit verstopften Drüsen oder Vertrockneter Tinte! Ideal für Selten- und Vieldrucker!
Vor allem die Farb-Laserdrucker überzeugen immer mehr durch hohe Druckqualität, zu günstigem Verbrauch. Der Vergleich der Druckgeschwindigkeiten fällt auch oft auf die Seite der Laserdrucker, was natürlich als Vorteil zu verzeichnen ist.

Der Laserdrucker – ein Drucker für alle Fälle

Drucker sind mittlerweile auch aus dem privaten Bereich nicht mehr wegzudenken. Immer wieder gibt es etwas, das schnell ausgedruckt werden muss, seien es Briefe, Dokumente, Rechnungen o.ä. Aber nicht nur Schriftstücke müssen qualitativ wiedergegeben werden, auch Bilder und Grafiken werden gerne ausgedruckt. Da ist ein hochwertiger Drucker, auf den man sich verlassen kann, unerlässlich. Besonders beliebt in diesem Bereich ist da der Laserdrucker.

Was kann der Laserdrucker?

Der Laserdrucker ermöglicht professionelle Ausdrucke auch im privaten Bereich. Das Ergebnis sind überaus scharfe Bilder, die wischfest und zudem dokumentenecht sind. Die Dokumente sind direkt nach dem Ausdruck trocken. Ein Laserdrucker arbeitet dabei ähnlich einem Fotokopierer. Gedruckt werden können bis zu 25 Seiten in der Minute, was die Nutzung eines Laserdruckers überaus effektiv macht. Daher wurde er vor allem bisher im professionellen Bereich eingesetzt. Doch auch Privatanwender haben die Vorzüge dieses Druckermodells erkannt. Soll es ein Laserdrucker sein, muss die Wahl zudem zwischen einem monochromen und einem Farblaserdrucker gefällt werden. Das monochrome Modell ist dabei allein für Schwarz-Weiß Drucke einsetzbar und somit dann genau richtig, wenn es hauptsächlich um Textdokumente geht, die ausgedruckt werden sollen. Bei einem Farblaserdrucker stehen dagegen diverse Farb-Kartuschen zur Verfügung. Diese können es mit Grafiken aufnehmen, für hochauflösende Bilder jedoch ist auch ein Farblaserdrucker nur bedingt geeignet.

Laserdrucker oder Tintenstrahldrucker?

Wenn die Anschaffung eines Druckers im Raum steht, stellt sich oft die Frage, ob es ein Laserdrucker oder ein Tintenstrahldrucker sein soll. Doch worin unterscheiden diese beiden Druckermodelle? Und welche Vorteile bieten sie jeweils?

Zuerst sollte überlegt werden, was hauptsächlich ausgedruckt werden soll. Ein Tintenstrahldrucker bzw. sogar gleich ein spezieller Fotodrucker ist dann die richtige Lösung, wenn überwiegend Fotopapier bedruckt werden soll. Sollen Fotos in nicht allzu hoch auflösender Qualität gedruckt werden, es wird jedoch dabei nicht vorausgesetzt, dass diese notwendigerweise auf Fotopapier abgebildet werden, ist ein Farb-Laserdrucker wie bereits erwähnt eine mögliche Alternative. Je höher der interne Speicher des Farblaserdruckers ist, umso hochwertiger fallen die Ausdrucke aus. Generell ist ein Laserdrucker immer dann besonders angebracht, wenn es um Ausdrucke von Dokumenten in Schwarz-Weiß geht. Hier lassen sich hervorragende Ergebnisse erzielen.

Um die Qualität der Ausdrucke weiterhin zu gewährleisten, muss bei einem Laserdrucker regelmäßig der Toner gewechselt werden. Dieser sorgt dafür, dass der Laserdrucker stets ausreichend Farbe zum Drucken hat und die Ausdrucke nicht verschmieren oder unregelmäßig werden. Kunden schrecken oft vor dem relativ hohen Einkaufspreis der Toner zurück. Doch hierzu sei gesagt, dass diese für eine hohe Zahl an Seiten reichen und so für einen längeren Zeitraum genutzt werden können, wenn das Druckverhalten im normalen Bereich liegt. Tintenpatronen für den Tintenstrahldrucker sind zwar günstiger in ihrer Anschaffung, liegen jedoch in ihrer Haltbarkeit weit hinter den Tonern für den Laserdrucker zurück, müssen also entsprechend öfter ausgetauscht werden, was den Kostenfaktor also wieder ausgleicht. Zudem kann ein Toner nicht eintrocknen. Laserdrucker eignen sich also auch für Leute, die eher selten etwas zu Papier bringen wollen. Bei einem Tintenstrahldrucker wäre die Gefahr zu groß, dass bei dem nächsten Druckvorgang die Tintenpatronen eingetrocknet sind.